Benzin-Rasenmäher ohne Radantrieb

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  

Wissenwertes über Benzinrasenmäher ohne Radantrieb

Ein perfekter Garten ist nicht nur der Traum vieler Engländer, auch wer hierzulande einen Rasen hat, wünscht sich oft ein ebenmäßiges und weiches Grün. Sofort hat man beim Thema englischer Rasen das Bild im Kopf, wie der Hobbygärtner mit einer Nagelschere und einem Maßband bewaffnet auf dem Boden herumkriecht, um jeden einzelnen Halm auf die passende Länge zu trimmen. Das ist logischerweise viel zu umständlich. Erleichterung schaffen hier die Rasenmäher. Diese Geräte gibt es in den verschiedensten Formen. Die gängigsten Mäher sind Benzinrasenmäher mit Radantrieb und Benzinrasenmäher ohne Radanrieb.

Funktion eines Benziners:

In der Regel lohnt sich der Erwerb eines Benzinmähers erst bei etwas größeren Rasenflächen ab etwa 300 Quadratmetern. Ab dieser Fläche kommen zum Beispiel die Elektrorasenmäher an Ihre Grenzen. Was in erster Linie etwas mit der Länge des vorhandenen Kabels oder der Akku-Laufzeit zu tun hat. Auch bei vielen Bäumen oder Bepflanzungen sind die Rasenmäher mit Benzinmotor flexibler in der Bedienung. Da sich der Anwender nicht um ein hinterherzuziehendes Stromkabel sorgen muss. Je nach Höhe und Beschaffenheit des zu schneidenden Gartens bieten Benzinrasenmäher auch einen sehr viel leistungsstärkeren Motor.  Meistens bieten sie auch einen größeren Grasfangkorb, da sie für größere Gärten gedacht sind. Benzinrasenmäher ohne Radantrieb eignen sich am besten auf ebenen Flächen ohne Steigungen und Unebenheiten.

Vorteile eines Benzinmähers ohne Radantrieb:

- Günstiger in der Anschaffung als ein Mäher mit Antrieb
- Verfügen über viele Funktionen beispielsweise das Mulchen
- Durch den Powermotor auch für hohes und dichtes Gras geeignet

Nachteilig zu betrachten ist, dass ein Mäher ohne Radantrieb am besten nur für ebene Flächen verwendet werden kann. Sind Steigungen im Rasen, wird es körperlich anstrengend den Mäher zu schieben und zu ziehen.

Die Hersteller:

Sie bevorzugen eine ganz bestimmte Marke, weil sie mit dieser sehr zufrieden sind, oder sie möchten gerne eine andere Marke ausprobieren. Kein Problem im Heimwerkershop Hackl gibt es eine sehr große Auswahl an Produktherstellern.

Zum Beispiel die Marke Lazer, Murray, Stiga oder Vort. Bei diesen Produktherstellern ist für den Sparfuchs und den Qualitätsliebhaber ein Gerät zu finden. Im Shop bekommen Sie mehr Informationen zu den einzelnen Marken.

Generell ist es ratsam, den Benzinrasenmäher nach dem Mähen von grobem Schmutz und Rasenrückständen zu säubern. Nur so haben Sie lange Zeit Spaß mit Ihrem Gerät.

Eine große Auswahl von Geräten mit bester Qualität und Funktionalität finden sie in unserem Onlineshop www.hsh24.net. Hier erfahren sie auch alles über die technischen Daten der verschiedenen Modelle.

Wissenwertes über Benzinrasenmäher ohne Radantrieb Ein perfekter Garten ist nicht nur der Traum vieler Engländer, auch wer hierzulande einen Rasen hat, wünscht sich oft ein ebenmäßiges und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Benzin-Rasenmäher ohne Radantrieb

Wissenwertes über Benzinrasenmäher ohne Radantrieb

Ein perfekter Garten ist nicht nur der Traum vieler Engländer, auch wer hierzulande einen Rasen hat, wünscht sich oft ein ebenmäßiges und weiches Grün. Sofort hat man beim Thema englischer Rasen das Bild im Kopf, wie der Hobbygärtner mit einer Nagelschere und einem Maßband bewaffnet auf dem Boden herumkriecht, um jeden einzelnen Halm auf die passende Länge zu trimmen. Das ist logischerweise viel zu umständlich. Erleichterung schaffen hier die Rasenmäher. Diese Geräte gibt es in den verschiedensten Formen. Die gängigsten Mäher sind Benzinrasenmäher mit Radantrieb und Benzinrasenmäher ohne Radanrieb.

Funktion eines Benziners:

In der Regel lohnt sich der Erwerb eines Benzinmähers erst bei etwas größeren Rasenflächen ab etwa 300 Quadratmetern. Ab dieser Fläche kommen zum Beispiel die Elektrorasenmäher an Ihre Grenzen. Was in erster Linie etwas mit der Länge des vorhandenen Kabels oder der Akku-Laufzeit zu tun hat. Auch bei vielen Bäumen oder Bepflanzungen sind die Rasenmäher mit Benzinmotor flexibler in der Bedienung. Da sich der Anwender nicht um ein hinterherzuziehendes Stromkabel sorgen muss. Je nach Höhe und Beschaffenheit des zu schneidenden Gartens bieten Benzinrasenmäher auch einen sehr viel leistungsstärkeren Motor.  Meistens bieten sie auch einen größeren Grasfangkorb, da sie für größere Gärten gedacht sind. Benzinrasenmäher ohne Radantrieb eignen sich am besten auf ebenen Flächen ohne Steigungen und Unebenheiten.

Vorteile eines Benzinmähers ohne Radantrieb:

- Günstiger in der Anschaffung als ein Mäher mit Antrieb
- Verfügen über viele Funktionen beispielsweise das Mulchen
- Durch den Powermotor auch für hohes und dichtes Gras geeignet

Nachteilig zu betrachten ist, dass ein Mäher ohne Radantrieb am besten nur für ebene Flächen verwendet werden kann. Sind Steigungen im Rasen, wird es körperlich anstrengend den Mäher zu schieben und zu ziehen.

Die Hersteller:

Sie bevorzugen eine ganz bestimmte Marke, weil sie mit dieser sehr zufrieden sind, oder sie möchten gerne eine andere Marke ausprobieren. Kein Problem im Heimwerkershop Hackl gibt es eine sehr große Auswahl an Produktherstellern.

Zum Beispiel die Marke Lazer, Murray, Stiga oder Vort. Bei diesen Produktherstellern ist für den Sparfuchs und den Qualitätsliebhaber ein Gerät zu finden. Im Shop bekommen Sie mehr Informationen zu den einzelnen Marken.

Generell ist es ratsam, den Benzinrasenmäher nach dem Mähen von grobem Schmutz und Rasenrückständen zu säubern. Nur so haben Sie lange Zeit Spaß mit Ihrem Gerät.

Eine große Auswahl von Geräten mit bester Qualität und Funktionalität finden sie in unserem Onlineshop www.hsh24.net. Hier erfahren sie auch alles über die technischen Daten der verschiedenen Modelle.

Zuletzt angesehen