Hobelbank

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  

Informationen über Hobelbänke

In einer Werkstatt, in der hauptsächlich mit Holz gearbeitet wird, ist eine Hobelbank der wichtigste Bestandteil der Werkstatteinrichtung. Eine Hobelbank ist speziell auf die Arbeit mit Holzstücken zugeschnitten und ermöglicht besonders viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Nicht nur für professionelle Tischler oder Schreiner, sondern auch für den Hobbyhandwerker ist diese Bank sehr von Vorteil. Doch was macht diese Werkbänke so besonders? Und was ist beim Kauf einer solchen zu beachten?

Funktion:

Eigentlich sind sie klassische Tischlerwerkbänke, die nicht nur zum Hobeln, sondern auch zum Schleifen oder Sägen von Hölzern benutzt werden können. Ihr wichtigster Bestandteil ist eine besonders fest Arbeitsplatte, welche normal aus Hartholz besteht. Zu den üblichen Holzsorten gehören beispielsweise Ahorn, Birke, Buche oder Eiche. Um genügend Platz zum Arbeiten oder zum Einspannen des Holzes zu haben, besitzt die Arbeitsplatte meist eine Länge von zwei Metern. Für einen sicheren Stand sorgt ein robustes, auch aus Holz angefertigtes Untergestell, welches die entstehenden Kräfte abbremst. Zu den wichtigsten Besonderheiten einer Werkbank gehört es zudem, dass diese eine Fülle an Varianten zum Einspannen eines Werkstücks ermöglicht. Die meisten Ausführungen sind mit mindestens zwei Spannzangen ausgerüstet, die man als Vorder- und Hinter Zange benennt. Da nicht jedes Holzstück die gleiche Form aufzeigt und nicht nur Kanten, sondern auch Rundungen haben kann, ist die Platte der Hobelbänke gewöhnlich mit mehreren Lochreihen zur Befestigung der Bankhaken ausgestattet. Die Bankhaken, bestehen meistens aus Holz und können in die Bohrungen eingesetzt werden, dass sie als Anschlag zum Einspannen eines zu bearbeitenden Werkstückes dienen.

Die Hersteller:

Sie bevorzugen eine ganz bestimmte Marke, weil sie mit dieser sehr zufrieden sind, oder sie möchten gerne eine andere Marke ausprobieren. Kein Problem im Heimwerkershop Hackl gibt es eine sehr große Auswahl an Produktherstellern. Durch diese große Auswahl finden der Profi und der Hobbyhandwerker sehr leicht das für sich passende Gerät.

Zum Beispiel die Marken Bernardo oder Holzkraft. Bei diesem Produkthersteller ist für den Sparfuchs und den Qualitätsliebhaber ein Gerät zu finden. Im Shop bekommen Sie mehr Informationen zu den einzelnen Marken.

Für handwerkliche Tätigkeiten mit Holz sind Hobelbänke ein unersetzbarer Zusatz der Werkstattausrüstung. Welche Werkbank jeweils am besten geeignete ist, hängt vor allem davon ab, ob sie nur manchmal in Gebrauch ist und günstig im Erwerb sein soll, oder ob sie den Ansprüchen eines professionellen Handwerkers gerecht werden muss.

Eine große Auswahl von Geräten mit bester Qualität und Funktionalität finden sie in unserem Onlineshop www.hsh24.net. Hier erfahren sie auch alles über die technischen Daten der verschiedenen Modelle.

Informationen über Hobelbänke In einer Werkstatt, in der hauptsächlich mit Holz gearbeitet wird, ist eine Hobelbank der wichtigste Bestandteil der Werkstatteinrichtung. Eine Hobelbank ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hobelbank

Informationen über Hobelbänke

In einer Werkstatt, in der hauptsächlich mit Holz gearbeitet wird, ist eine Hobelbank der wichtigste Bestandteil der Werkstatteinrichtung. Eine Hobelbank ist speziell auf die Arbeit mit Holzstücken zugeschnitten und ermöglicht besonders viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Nicht nur für professionelle Tischler oder Schreiner, sondern auch für den Hobbyhandwerker ist diese Bank sehr von Vorteil. Doch was macht diese Werkbänke so besonders? Und was ist beim Kauf einer solchen zu beachten?

Funktion:

Eigentlich sind sie klassische Tischlerwerkbänke, die nicht nur zum Hobeln, sondern auch zum Schleifen oder Sägen von Hölzern benutzt werden können. Ihr wichtigster Bestandteil ist eine besonders fest Arbeitsplatte, welche normal aus Hartholz besteht. Zu den üblichen Holzsorten gehören beispielsweise Ahorn, Birke, Buche oder Eiche. Um genügend Platz zum Arbeiten oder zum Einspannen des Holzes zu haben, besitzt die Arbeitsplatte meist eine Länge von zwei Metern. Für einen sicheren Stand sorgt ein robustes, auch aus Holz angefertigtes Untergestell, welches die entstehenden Kräfte abbremst. Zu den wichtigsten Besonderheiten einer Werkbank gehört es zudem, dass diese eine Fülle an Varianten zum Einspannen eines Werkstücks ermöglicht. Die meisten Ausführungen sind mit mindestens zwei Spannzangen ausgerüstet, die man als Vorder- und Hinter Zange benennt. Da nicht jedes Holzstück die gleiche Form aufzeigt und nicht nur Kanten, sondern auch Rundungen haben kann, ist die Platte der Hobelbänke gewöhnlich mit mehreren Lochreihen zur Befestigung der Bankhaken ausgestattet. Die Bankhaken, bestehen meistens aus Holz und können in die Bohrungen eingesetzt werden, dass sie als Anschlag zum Einspannen eines zu bearbeitenden Werkstückes dienen.

Die Hersteller:

Sie bevorzugen eine ganz bestimmte Marke, weil sie mit dieser sehr zufrieden sind, oder sie möchten gerne eine andere Marke ausprobieren. Kein Problem im Heimwerkershop Hackl gibt es eine sehr große Auswahl an Produktherstellern. Durch diese große Auswahl finden der Profi und der Hobbyhandwerker sehr leicht das für sich passende Gerät.

Zum Beispiel die Marken Bernardo oder Holzkraft. Bei diesem Produkthersteller ist für den Sparfuchs und den Qualitätsliebhaber ein Gerät zu finden. Im Shop bekommen Sie mehr Informationen zu den einzelnen Marken.

Für handwerkliche Tätigkeiten mit Holz sind Hobelbänke ein unersetzbarer Zusatz der Werkstattausrüstung. Welche Werkbank jeweils am besten geeignete ist, hängt vor allem davon ab, ob sie nur manchmal in Gebrauch ist und günstig im Erwerb sein soll, oder ob sie den Ansprüchen eines professionellen Handwerkers gerecht werden muss.

Eine große Auswahl von Geräten mit bester Qualität und Funktionalität finden sie in unserem Onlineshop www.hsh24.net. Hier erfahren sie auch alles über die technischen Daten der verschiedenen Modelle.

Zuletzt angesehen